Bauen / Wohnen
Leserfrage vom 28. August 2015
Wasser aus der Regentonne
Wir gießen Gemüse mit Regenwasser. Ist das Wasser aus der Plastiktonne besser als das aus der Leitung?

(aa) Es hängt vom Material der Tonne ab. Aus ganz hartem Kunststoff, aus dem auch viele Wasserleitungen im Haus sind, lösen sich keine Schadstoffe. Wenn das Plastik jedoch etwas weicher und flexibler ist, können Weichmacher und andere Stoffe ins Wasser übergehen. Das hat unser Test Gartenschläuche im ÖKO-TEST-Magazin 6/2015 gezeigt. Im Einzelfall können die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung überschritten werden. In Panik müssen Sie aber nicht verfallen: Es ist kaum zu erwarten, dass Sie mit Schadstoffen belastetes Gemüse heranziehen, zumal Sie es ja noch waschen. Und für die Umwelt tun Sie eine Menge, wenn Sie Regenwasser zum Gießen nutzen.

ÖKO-TEST Juni 2017

ÖKO-TEST Juni 2017
Erschienen am
26. Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen