Bauen / Wohnen
Leserfrage vom 31. März 2016
Regionaler Strom
Regionale Produkte liegen im Trend. Sollte man sich deshalb auch für regionale Stromanbieter entscheiden? Oder doch eher auf Öko-Stromanbieter setzen?

(aa) Manche Stromkunden glauben, dass regionaler Strom Netz- und Transportkosten sparen würde. Dem ist nicht so, denn der Strom kommt immer aus der nächstliegenden Quelle. Wenn ich Öko-Strom kaufe, sorge ich dafür, dass mehr Öko-Strom genutzt wird, egal wo. Für einen Regionalanbieter spricht die regionale Wertschöpfung. Denn er sorgt auch für Wasser sowie für Arbeitsplätze am Ort. Deshalb muss ich abwägen, was mir wichtiger ist: Regionalität oder Öko-Strom? Optimal ist ein regionaler Anbieter, der ausschließlich hochwertigen Öko-Strom liefert, am besten OK-Power- oder GLS-zertifiziert.

ÖKO-TEST Juni 2017

ÖKO-TEST Juni 2017
Erschienen am
26. Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen