Essen / Trinken
Leserfrage vom 30. März 2017
Babykost für Senioren geeignet?
Ich bin 85 Jahre und esse regelmäßig zwei Gläschen Babykost als Mittagessen. Ist das zu empfehlen?

Dazu Professorin Dorothee Volkert, Ernährungswissenschaftlerin am Institut für Biomedizin des Alterns:

"Senioren können hin und wieder Babykost essen. Allerdings sind diese Mahlzeiten nicht unbedingt ideal, da sie sich am Nährstoffbedarf von Kleinkindern orientieren. Für ältere Menschen sind zwei Gläschen als Mittagsmahlzeit im Schnitt nicht bedarfsdeckend. Senioren benötigen eine ausreichende Ernährung mit reichlich Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie sollten daher auf eine abwechslungsreiche, gemischte Kost mit reichlich Gemüse und Obst, Milch- und Getreideprodukten, aber auch Fleisch und Fisch achten. Wer an Kau- und Schluckstörungen leidet, benötigt eine pürierte Kost. Entsprechende Mahlzeiten kann man sich vielerorts auch über den Menüdienst Essen auf Rädern bestellen. Smoothies sind bei Kauproblemen eine weitere Möglichkeit, die Ernährung mit gut verdaulichem Gemüse und Obst anzureichern."

ÖKO-TEST Mai 2017

ÖKO-TEST Mai 2017
Erschienen am
27. April 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen