Essen / Trinken
Leserfrage vom 26. Mai 2017
Grünes Licht für grüne Tomaten
(hin) Es ist vollkommen unbedenklich, grüne Tomatensorten wie zum Bespiel die "Green Zebra" zu verzehren. Man sollte sich aber sicher sein, dass es sich wirklich um eine reife, grüne Tomate und nicht um eine unreife, rote Tomate handelt. Denn die unreifen Früchte aller Tomatensorten enthalten giftiges Solanin, das mit zunehmender Reife abgebaut wird. In reifen Früchten ist es kaum noch vorhanden. Solanin kann eine Konzentration von bis zu 32 Milligramm pro 100 Gramm unreifer Tomate erreichen. Ab einer Aufnahme von 25 Milligramm können Brechreiz, Kratzen im Hals, Kopfschmerzen und Sehstörungen auftreten, 400 Milligramm sind tödlich.

ÖKO-TEST Juni 2017

ÖKO-TEST Juni 2017
Erschienen am
26. Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen