Kinder / Baby
Leserfrage vom 26. Mai 2017
Schnelle Hilfe bei Unfällen in Kita und Kindergarten
Wenn in der Kita etwas passiert, müssen die Erzieher dann auf die Eltern warten, bevor ein Arzt gerufen wird?

(mm) Nein. Erst wenn die Erzieher Erste Hilfe geleistet und gegebenenfalls einen Notruf abgesetzt haben, werden die Eltern informiert. Wenn ein Krankenwagen kommt und noch kein Elternteil da ist, begleitet ein Erzieher das Kind. Allein an die Ärzte abgeben dürfen die Betreuungspersonen das Kind nur in wenigen Szenarien, etwa für Notoperationen. Wenn ein Gesundheitsproblem nach Einschätzung der Kita nicht akut gefährlich ist, werden die Eltern gebeten, mit ihrem Kind zum Arzt zu gehen. Gut zu wissen: Wegen des Unfallversicherungsschutzes sollten Sie die Kita informieren, wenn Sie infolge eines Unfalls später noch mit dem Kind einen Arzt aufsuchen.

ÖKO-TEST Juni 2017

ÖKO-TEST Juni 2017
Erschienen am
26. Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen