Kosmetik / Pflege / Mode
News vom 23. Januar 2017
Auf die Details achten

Auf die Details achten
Onlinekauf von Kosmetikprodukten

Beim Onlinekauf von Kosmetikprodukten sollte man auf die Details achten. Foto: Kartinkin77/Shutterstock
Kosmetik im Internet zu bestellen und liefern zu lassen, ist praktisch. Aber worauf können Verbraucher achten, um keine böse Überraschung zu erleben?

Zunächst sollte die Beschreibung des Kosmetikprodukts in Deutsch verfasst und die vollständige Inhaltsstoffliste bereits im Onlineshop zu finden sein, damit etwa Allergiker problematische Substanzen sofort erkennen können. Außerdem sollten auf der Verpackung die Füllmenge, Anwendungshinweise und Hinweise zur Haltbarkeit angegeben sein. Besonders günstige Preise können ein Zeichen für Produktfälschungen sein, die oft unter schlechten Hygiene- und Qualitätsstandards produziert werden. Seien Sie skeptisch bei besonders verlockenden Schnäppchen. Schauen Sie sich das Impressum des Onlineshops genau an: Dort müssen die vollständigen Kontaktdaten des Anbieters aufgeführt sein. Sitzt er nicht in der EU, kann dies einen möglichen Rechtsstreit erschweren. Wie bei allen Kaufverträgen haben Sie auch bei Kosmetik ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Aber Vorsicht: Bei Produkten wie Lippenstiften oder Concealern, die aus Hygienegründen versiegelt sind, kann das Widerrufsrecht beim Öffnen erlöschen.

Diese und weitere Tipps hat Dialog Kosmetik zusammengefasst: www.dialog-kosmetik.de -> Dokumente -> Einkaufen im Internet.

ÖKO-TEST Juni 2017

ÖKO-TEST Juni 2017
Erschienen am
26. Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen