Essen / Trinken
News vom 01. Juni 2017
Zahl der Hühner ...

Zahl der Hühner ...
... in Käfighaltung sinkt weiter

Die Zahl der Hühner in Käfighaltung ist weiter gesunken. Foto: Stepanyda/iStock/Thinkstock
Die mit Abstand meisten Eier in Deutschland werden von Hühnern in Bodenhaltung erzeugt. Laut Statistischem Bundesamt waren dies 2016 Eier von insgesamt 25,5 Millionen Hennen (63,2 Prozent). Darauf folgen die Freilandhühner (7,4 Millionen Tiere) und die Legehennen in ökologischer Haltung (4,2 Millionen). Die Zahl der Legehennen "in Kleingruppenhaltung" ist auf 3,4 Millionen Tiere zurückgegangen. Das ist eine erfreuliche Entwicklung, da der Begriff "Kleingruppenhaltung" für nichts anderes als eine Form der Käfighaltung steht. Die Haltung ist auf den Eiern markiert: 0 steht für Öko, 1 für Freiland, 2 für Bodenhaltung. Käfigeier werden in erster Linie für verarbeitete Produkte verwendet.

ÖKO-TEST Juni 2017

ÖKO-TEST Juni 2017
Erschienen am
26. Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen