Essen / Trinken
News vom 08. Juni 2017
Geschwärzt ist das neue Schwarz

Geschwärzt ist das neue Schwarz
Untersuchung des CVUAS

Geschwärzt ist das neue Schwarz: Das Chemische Veterinär- und Untersuchungsamt Stuttgart kritisiert die fehlende Angabe. Foto: Denira777/iStock/Thinkstock
Geschwärzte Oliven sind nach wie vor oft nicht als solche deklariert: Das Chemische Veterinär- und Untersuchungsamt Stuttgart (CVUAS) hat 50 Olivengläser untersucht und dabei festgestellt, dass in neun von 14 Proben, die mit Eisensalzen behandelt waren, die Angabe "geschwärzt", fehlte. Das sind immerhin 64 Prozent. Auch der Hinweis, dass die Oliven mit dem Konservierungsstoff Sorbinsäure behandelt wurden, fehlte auf drei Gläsern.

ÖKO-TEST Juni 2017

ÖKO-TEST Juni 2017
Erschienen am
26. Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen