Startseite

Video

ÖKO-TEST-Magazin 1/2018:

Lippenpflegemittel

Bitterer Beigeschmack.

Wenn es um Erdöl geht, denken die meisten vermutlich zuerst an Förderplattformen. Doch Erdöl hat auch einen festen Platz in unseren Badezimmern. Nicht pur, sondern verarbeitet und in ausgefeilte Rezepturen eingebettet, versteckt es sich hinter Namen wie Paraffinum Liquidum. In Kosmetik werden Paraffine gerne verwendet, weil diese billig und in großen Mengen verfügbar sind. Doch sie können auch krebserregende Bestandteile enthalten. ÖKO-TEST wollte wissen, wie das bei Lippenpflegeprodukten ausschaut, und hat 24 Marken ins Labor geschickt. Denn gerade bei dieser Produktkategorie hat das Thema eine große Relevanz. Was denken Sie: Wie viel Lippenpflege schleckt man sich jährlich von den Lippen? Das wissenschaftliche Beratergremium der EU-Kommission hat berechnet, dass es im Schnitt bis zu 20 Gramm sind - im Schnitt futtert man also bis zu vier Stifte pro Jahr.

Video

ÖKO-TEST-Magazin 12/2017:

Parfüm

Nur ein paar Tropfen.

Parfüms gehören zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken der Deutschen. Die meisten Duftwasser sind jedoch gerade für Allergiker keine Freude. Zu diesem Resümee kommt ÖKO-TEST, das 20 Damendüfte getestet hat, darunter sowohl Klassiker mit großem Namen wie von Dior, Boss, Prada, Chanel und Gaultier, als auch Mode- und Kosmetikmarken wie Bruno Banani, Mexx und Biotherm sowie Naturkosmetik. In jedem zweiten Produkt entdeckte das Labor allergene Duftstoffe. Doch es gibt auch gute Nachrichten.

Video

ÖKO-TEST-Magazin 10/2017:

Imprägniermittel

Nicht ganz dicht.

Imprägniermittel sollen Leder und Textilien gegen Nässe schützen, aber auch schmutzabweisend wirken. ÖKO-TEST hat in Praxisprüfungen nicht nur untersucht, ob die Produkte dieses Versprechen halten können, sondern wollte auch wissen, ob die Sprays gesundheits- und umweltschädliche Inhaltsstoffe enthalten.